10.11.2018 20:00 - Galaxien und Sternhaufen am Nachthimmel
Der November gilt wettertechnisch gesehen eher als trüber, kalter und nasser Monat. Aus astronomischer Sicht ist er jedoch sehr interessant. Der nächtliche Sternhimmel hat am früheren Abend zunächst herbstlichen, später winterlichen Charakter. Im Süden erkennt man die klassischen Herbststernbilder Andromeda, Pegasus und Perseus. Im östlichen Bereich des Nachthimmels zeigen sich bereits die ersten Wintersternbilder wie der Stier, Fuhrmann, Zwillinge sowie Teile des Himmelsjägers Orion. In allen genannten Sternbildern kann man bereits mit einem Fernglas nebelartige Objekte, Galaxien und Sternhaufen auffinden. Mit einem Teleskop lässt sich dieser Blick noch etwas vertiefen. Ein besonderes Highlight ist der Meteorstrom der Leoniden. Sie sind vor allem in der Monatsmitte gut zu beobachten.
Die öffentliche Führung der Sternwarte Reutlingen am Samstagabend bietet die Möglichkeit mehr über die Objekte am aktuellen Sternhimmel und die Meteore zu erfahren. Bei klarem Wetter ist auch ein Blick durch das große Fernrohr der Sternwarte möglich.
Die öffentliche Führung beginnt am Samstagabend um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:45 Uhr am stadteinwärts gelegenen Eingang der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule.