12.01.2019 20:00 - Öffentliche Führung - Mondlandungen und Ultima Thule
Mondlandungen und Ultima Thule

Die Reutlinger Sternwarte zeigt am heutigen Samstag um 20 Uhr in ihren Fernrohren die Krater auf dem Mond und erinnert an die Mondlandungen. Aktuell liefert China Schlagzeilen mit der ersten gelungenen Landung auf der erdabgewandten Seite. Viel weiter draußen im Planetensystem schreibt die Sonde New Horizons nach den spektakulären Plutobildern im Juli 2015 erneut Geschichte mit dem Vorbeiflug am Objekt Ultima Thule zu Anfang dieses Jahres. Das ferne Objekt gleicht einem Schneemann, passend zur jetzigen Jahreszeit.
Am winterlichen Sternhimmel dominieren die Sternbilder Orion, Stier und Zwillinge und bilden zusammen mit den Hunden und dem Fuhrmann das sogenannte Wintersechseck, welches mittels eines Lichtzeigers ausführlich erklärt wird. Eine Vorführung im Planetarium, die einen Überblick über den aktuellen Sternhimmel und seine Veränderungen im Laufe der Nacht gibt, findet nur bei überwiegend bedecktem Himmel statt. Einlass ist 15 Minuten vor dem Beginn am stadteinwärts gelegenen Eingang der Ferdinand von Steinbeis Schule in der Karlstraße 40. Da es abends recht kalt wird, ist warme Kleidung anzuraten. Die Führung findet bei jeder Wetterlage statt. Voranmeldungen sind nicht erforderlich.