18.05.2019 21:00 - Den Mond im Visier
Zentrales Thema der öffentlichen Führung der Sternwarte an diesem Samstag ist unser Mond. Voll und rund dominiert der Mond mit seinem silbrigen Glanz den Himmel. Unser Trabant bietet jetzt alles: vom kompletten "Mondgesicht" mit bloßem Auge, bis zu allen Arten von Krater- und Gebirgsstrukturen welche bei Betrachtung durch´s Teleskop die Mondoberfläche so einzigartig machen. Doch wie kommt es, dass wir auf dem Mond so viele Krater sehen und wie kam die Erde überhaupt zu ihrem Mond? Fragen, auf die es in der Führung der Sternwarte an diesem Samstag Antworten gibt.
Bei bedecktem Himmel ersetzen Planetarium, Bildprojektionen und Modelle den realen Blick zum Firmament.
Einlass für die Samstagsführung ist von 20:45 bis 21:00 Uhr. Dauer der Führung ca. 90 Minuten.
Die Sternwarte öffnet ihre Pforten am Westeingang der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule, Karlstr. 40. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.